„Der Wald steht schwarz und schweiget …“ – so eine Textzeile aus Claudius Matthias Gedicht „Der Mond ist aufgegangen“.

20.09.2019

Der Wald mag geschwiegen haben, die Mitglieder des ELAN Neukirchen bei der Nachtwanderung unterhielten sich hingegen rege. Jung und Alt des Fördervereins für die gleichnamige Landjugendgruppe trafen sich zum gemeinsamen Ausflug und Diskussion rund um http://www.plurability.de.

Die rund 20 Teilnehmenden tauschten Erfahrungen aus Ihren (ELJ -) Alltag aus und spielten unter Anleitung von Jürgen Kricke „Wer wird Plurability“. In Anlehnung von das TV Format „Wer wird Millionär“ mussten die eingeteilten zwei Teams Fragen rund um die Entstehung und Abbau von Vorurteilen und aus der Jugendverbandsarbeit beantworten.

Mir ist es wichtig offen und ehrlich Miteinander ins Gespräch zu kommen. Gerne hart in der Sache, aber stets fair zum Gegenüber.

Jürgen Kricke, ELJ Bezirksreferent

Beim gemeinsamen Essen wurde es dann intensiv: „Wie siehst Du das mit den Flüchtlingen, Jürgen“ – und dann eröffneten sich offene und spannende Diskussionen.